Prof. Dr. phil. habil. Günter Seubold
  Home  |      Mail  |    §  Impressum   

Herzlich Willkommen!


Wer in der Stille wohnt, kann keinen Gedanken denken, der nicht von ihr durchdrungen ist.

Und wenn er, statt in die Zerstreuung zu fliehen, dem Gewaltig-Unscheinbaren standhält, wenn er, statt ins Gerede zu verfallen, für lange Zeit schweigt, werden ihm Denken und Fühlen zum Echo sprechender Dinge, zum Instrument, auf dem die Welt zu spielen beginnt.


Öffentliche Veranstaltungen,
die für Sie interessant sein könnten


1916 – 2016: 100 Jahre Schlacht um Verdun.
Was ein Enkel von seinem Großvater über den 1. Weltkrieg lernen konnte. Günter Seubold liest aus seinem Roman „Kriegerwallfahrt nach Vierzehnheiligen. Aus dem Leben des Welt-Kriegers Georg Vojer, erzählt von ihm selbst“

Mittwoch, 7. Dezember, 19.00 – 20.30 h
VHS Bonn, Haus der Bildung, Mülheimer Pl. 1, 53111 Bonn, Literarischer Salon in der Stadtbibliothek

Was ist deutsch?
Eine philosophische Antwort im Spannungsfeld von „Multi-Kulti“ und „Leitkultur“

Dienstag, 4. Oktober, 19.30 – 21.00 h
VHS Bonn, Haus der Bildung, Mülheimer Pl. 1, 53111 Bonn, Raum 3.49 (Kl. Vortragssaal)

Was ist deutsch?
Eine philosophische Antwort im Spannungsfeld von „Multi-Kulti“ und „Leitkultur“

Sonntag, 19. Juni 2016, 11.00 Uhr
Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, Tel.: 0221-237379

Was ist deutsch?
Eine philosophische Antwort im Spannungsfeld von „Multi-Kulti“ und „Leitkultur“

Montag, 23. Mai 2016, 19.00 Uhr
Katholische Hochschulgemeinde Bamberg, Haus „friedrich 2“, Friedrichstraße 2, 96047 Bamberg